Glücksspiel: Das spielen die Deutschen am liebsten

Glücksspiele haben nichts von ihrer Faszination verloren. Ob Spielautomaten, Lotto oder Casinospiele wie Blackjack und Roulette: Die Deutschen setzen gern den ein oder anderen Euro aufs Spiel – stets in der Hoffnung, den großen Gewinn abzuräumen. Hier eine Übersicht über die beliebtesten Glücksspiele in Deutschland.

Spielautomaten, Pferdewetten & Co.

In deutschen Casinos, Spielhallen und Kneipen stehen insgesamt rund 230.000 Geldspielautomaten. Allein im Jahr 2011 warfen Spielautomaten-Fans 16 Milliarden Euro ein, wovon etwa 75 Prozent wieder als Gewinne ausgezahlt wurden. Der jährliche Umsatz liegt somit bei etwa vier Milliarden Euro, was Geldspielautomaten zu einer der beliebtesten Glücksspielvarianten in Deutschland macht. Klassische Pferdewetten verlieren hingegen zunehmend an Beliebtheit, sodass die Veranstalter mehr und mehr auf Sponsoren angewiesen sind.

Blackjack

Blackjack wird in Spielbanken angeboten und ist hier das meistgespielte Kartenspiel. Es handelt sich um einen Abkömmling des “Siebzehn und vier”: Das Ziel des Spiels besteht darin, möglichst nah an den Wert von 21 heranzukommen, ohne dabei jedoch die 21 zu überschreiten. Dazu teilt der Croupier nacheinander Karten an die Spieler aus, bis diese keine weiteren mehr möchten. Wer der 21 am nächsten kommt, gewinnt. Etwa 35 Prozent aller Casinobesucher nehmen an diesem Spiel teil.

Lotto

Das Lottospiel mit 6 aus 49 ist das beliebteste Glücksspiel in Deutschland: Pro Jahr investieren die Deutschen bis zu fünf Milliarden Euro in Lottoscheine. Das Risiko, süchtig zu werden, ist im Vergleich zu anderen Glücksspielen jedoch eher gering, da nur mittwochs und samstags gespielt wird. Dennoch ist es stets ratsam, sich beim Spielen eine finanzielle Obergrenze zu setzen.

Glücksspiele im Internet

Glücksspiele im World Wide Web boomen – und das, obwohl nicht alle Angebote legal sind. Grundsätzlich hat nämlich der Staat den alleinigen Anspruch auf das Glücksspielmonopol, und zwar unabhängig davon, ob es sich um Sportwetten, Poker oder Casinospiele handelt. Bis zum 1. Juli 2012 waren Online-Glücksspiele generell verboten. Seitdem können auch private Unternehmen Lizenzen erwerben, die es ihnen erlauben, Glücksspiele im Internet anzubieten.

Titelbild © Goran Bogicevic – 123rf.com

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar